Kategorien
Allgemein

Tag 2 Teil 2 – I’m walking

Ich bin zu blöd! Ich hab es echt geschafft, den Anschlussbus auf dem Heimweg zu verpassen, weil ich die Haltestellen in Hope nicht geblickt habe. Gut, fürs nächste Mal weiß ich es.

Heute hieß es dann also: nach Hause laufen. Auf der Straße übrigens, denn es gibt keinen Gehweg zwischen Hope und Herkendorf. Auch nicht zwischen Herkendorf und Dehmkerbrock. Auch nicht zwischen Dehmkerbrock und Dehmke. Auch nicht… na, ihr könnt es euch denken. Wenigstens war das Wetter heute trocken, was man von dem Randstreifen leider nicht behaupten konnte…

WhatsApp-Status sei Dank hat sich unterwegs doch noch eine Mitfahrgelegenheit ergeben. Schön, was sich da für Begegnungen ergeben. Das werde ich in den nächsten Wochen kultivieren 😉

Zur Theaterprobe nach Dehmkerbrock hab ich das Rad genommen. Somit heute insgesamt 29 Autokilometer eingespart und viel dazugelernt.

Jetzt plane mir einen Wolf wegen morgen… na, ihr werdet’s ja lesen ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.